Covid 19 Massnahmen

Gemeinsam sicher mit Rücksicht und Verantwortung für den Winterurlaub 2020/21!

Die Gesundheit unserer Gäste und Mitarbeiter ist unser wertvollstes Gut. 
Die Skilehrer sind Dienstleister und in ihrer Funktion tagtäglich mit vielen unserer Gäste in direktem Kontakt. Um die Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter höchst möglich zu schützen und gleichzeitig alle Skikurse und Angebote stattfinden zu lassen, werden für den kommenden Winter einige begleitende Maßnahmen notwendig werden.

Diese Maßnahmen unterliegen einer ständigen Evaluierung und Anpassung in Abstimmung mit den behördlichen Vorgaben, den Bestimmungen unserer Partner – insbesondere Bergbahnen, sowie den Ausarbeitungen unserer Interessenvertretungen und Gesundheitsämtern in Verbindung mit den ärztlichen Beratern vor Ort. Ebenfalls gilt es, auf Veränderungen in Infektionshäufigkeiten lokal und auch in unseren Herkunftsmärkten kurzfristig zu reagieren.

Outdoor-Sportart

Generell ist Skifahren eine Outdoor-Sportart und die Ansteckungsgefahr im Freien geringer, als in Innenbereichen. Es ist unser Bestreben, die Kontaktpunkte da zu minimieren und zu schützen, wo es möglich ist.

OnlineBuchung

Der größte Anteil unserer Dienstleistungen ist online buchbar. Somit fällt der Weg ins Skischulbüro komplett weg und ein Kontaktpunkt ist eliminiert. Ebenso sind alle Daten für ein mögliches Contact-Tracing bestens erfasst. Neben den Gruppenkursen werden wir auch die Bezahlung der Privatkurse zum Großteil auf den Online-Bezahlweg umstellen.

ENTFLECHTUNG DER SAMMELPLÄTZE

Um große Menschenansammlungen zu vermeiden, werden wir unsere Skischulsammelplätze räumlich erweitern. Damit können wir eine demensprechende Entflechtung erreichen.

DOPPELTES SKISCHULANGEBOT

Das doppelte Skischulangebot mit mehreren gestaffelten Anfangszeiten wird ausgeweitet. Die Beginnzeiten einzelner Leistungsgruppen werden flexibel angepasst an die jeweilige Situation und rechtzeitig bekannt geben.

MUND- NASENSCHUTZ UND HÄNDEDESINFEKTION

In allen öffentlich zugänglichen Indoorbereichen erwarten wir uns unabhängig von den gesetzlichen Vorgaben das Tragen eines Mund- Nasenschutzes von unseren Mitarbeitern und Gästen, die älter als 6 Jahre sind. Ebenso erwarten wir uns die Händedesinfektion beim Betreten und Verlassen unserer Räumlichkeiten. Wir schützen uns gegenseitig. Dies gilt Indoor insbesondere in folgenden Räumlichkeiten: Alle Verkaufsstellen in Serfaus-Fiss-Ladis, Hotels, Kindervilla. Ebenso in Bertas Kindergarten und in Bertas Kinderplanet. Alle Verkaufsstellen und Rezeptionen werden mit Glasschutz ausgestattet.

Auf den Sammelplätzen ist jedenfalls ein Mund- Nasenschutz zu tragen. In den Skigruppen ist ebenfalls ein Mund- Nasenschutz zu tragen, sobald der Sicherheitsabstand von 1,5 m nicht mehr gewährleistet ist, dh bei stehender Gruppe, im Anstehbereich, in der persönlichen Analyse.

KINDERANIMATION

Die so beliebte und gewohnte Kinderanimation findet nur mehr im Freien statt. Wir werden uns aber nach Kräften bemühen, die Kinder auch im Freien bei individuellen Pausen zu unterhalten.

SKIRENNEN

Die Skirennen werden weiterhin uneingeschränkt wöchentlich stattfinden. Die Startintervalle werden optimiert, um etwaige Staubildungen im Start- und Zielbereich weitgehend zu vermeiden. Alle Preisverteilungen finden im Freien statt.

MITARBEITER-SICHERHEIT

Mitarbeiter-Sicherheit

Für unsere Mitarbeiter geben wir alles in Bezug auf Sicherheit. Neben korrekten Einweisungen und Verhaltensregeln sorgen wir für gute Unterkunfts- und Arbeitsbedingungen und führen Tests nach System und bei geringstem Verdacht durch.

KOSTENLOSES 48-H STORNO

Sollten Sie trotz aller Vorsichtsmaßnahmen kurzfristig ein ungutes Gefühl bekommen oder sich vielleicht nicht zu 100 % fit fühlen bieten wir auf alle Online gebuchten Skikurse bis 48 h vor Kursbeginn eine kostenlose Stornomöglichkeit ohne Angabe von Gründen an.

Wetterbericht für Serfaus-Fiss-Ladis

Akzeptieren
Mehr Infos
Diese Seite verwendet Cookies.